Fachgerechtes Handtrimmen der Rassen Scottish-Terrier und 
West-Highland-White-Terrier.

Der Scottie/Westie hat eine von seinen Besitzern sehr geschätzte Eigenschaft, er haart nicht. Er verliert sein Haar nicht von selbst wie andere Rassen und muss daher aus diesem Grund mindestens 4 x im Jahr fachgerecht getrimmt werden.

Bitte nicht scheren sondern trimmen ! ! !

Beim scheren wird die Haarlänge nur gekürzt und das alte ausgereifte Haar bleibt in der Haut stecken. Dieses verursacht bei ihrem Scottie/Westie dann Haut- und Haarprobleme. Mit dem Trimmen wird schon in den ersten Lebenswochen begonnen.

Unsere Welpen sind bei der Übergabe an ihre neuen Familien bereits 1-3 x getrimmt. Umso öfter das Babyhaar ausgetrimmt wird, umso schneller kann das feste Haar nachkommen. Leider wird immer wieder, unter anderem auch von Tierärzten empfohlen, den Scottie/Westie nicht vor einem halben Jahr zu trimmen.

Das ist nicht richtig ! ! !

Der Scottie/Westie wird auch über die Wintermonate getrimmt, es ist ihm sicher nicht kalt ! ! !

Bürsten sollte sie ihren Scottie/Westie täglich, so kann er nicht verfilzen und ist immer gepflegt.
Jeder Scottie/Westie sollte fachgerecht getrimmt werden.
Folge uns auf Facebook
© 2013-2018 vom Herbstweg; Alle Rechte vorbehalten.
Webdesign by